Einen Screenshot des Newsletters zum Ausdrucken gibt es als PDF, klicken Sie bitte hier.
  DEUTSCHE ADIPOSITAS - GESELLSCHAFT E.V.   NEWSLETTER NR. 1 • MÄRZ 2014  
Grafik DAG NEWS
 
TERMINE


1
51. Wissenschaft-licher Kongress der DGE e.V.
12.-14.03.2014, Paderborn
Leitung: Helmut Heseker und Heiner Boeing
www.dge.de/wk51



2
ICO 2014
17.-20.03.2014, Kuala Lumpur, Malaysia
Leitung: Mohd Ismail Noor
www.iaso.org



3
4. Wiss. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Essstörungen (DGESS)
20.-22.03.2014, Leipzig
Leitung: Anja Hilbert
www.dgess-leipzig2014.de



4
Workshop „Therapie der Adipositas in Deutschland-Möglichkeiten und Grenzen“
07.04.2014, Berlin
Leitung: KKN Adipositas, IFB Leipzig, DAG e.V.
www.kompetenznetz-adipositas.de



5
41. Jahrestagung der DGPR e.V.
22.-24.05.2014, Bad Segeberg
Leitung: Vera Regitz-Zagrosek, Ronja Westphal

www.dgpr-kongress.de


6
ECO 2014
28.-31.05.2014, Sofia, Bulgarien
Leitung: Svetoslav Handjiev

eco2014.easo.org


7
ERNÄHRUNG 2014
26.-28.06.2014, Ludwigsburg
Leitung: Stephan C. Bischoff, Almut Feller, Johannes G. Wechsler

www.ernaehrung2014.de


8
Update Ernährungsmedizin 2014
17.-18.10.2014, ZIEL-TUM-Akademie, München
www.akademie.ziel.tum.de


9
30. Jahrestagung der DAG e.V. gemeinsam mit der 8. Herbsttagung der DDG e.V.
21.-22.11.2014, Leipzig
Leitung: Wieland Kiess, Jochen Seufert
 
 
 
DAG-Leitlinie
Leitlinie „Prävention und Therapie der Adipositas“
Der öffentliche Begutachtungsprozess der Leitlinie ist bereits im August 2013 abgeschlossen worden.
 
Die eingegangenen Änderungen wurden innerhalb der Leitlinien-Kommission diskutiert, abgestimmt (z.B. Delphi-Verfahren) und relevante Änderungen in die Leitlinie aufgenommen. Im Anschluss wurden die Vorstände aller beteiligten Fachgesellschaften zur finalen Abstimmung der Leitlinie angeschrieben.
 
Die endgültige Version der Leitlinie wird voraussichtlich im März 2014 veröffentlicht.
 
 
Wichtige Termine
DAG-Jahrestagung 2014
Vom 21.-22.11.2014 findet im Congress Center Leipzig die 30. Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft e.V. gemeinsam mit der 8. Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft e.V. statt.
 
Das Motto der Tagung heißt „Diabetes und Adipositas: Verstehen und individuell behandeln“. Die Tagungspräsidenten sind Prof. Dr. med. Wieland Kiess und Prof. Dr. med. Jochen Seufert.

 
Prof. Dr. med. Wieland Kiess   Prof. Dr. med. Jochen Seufert

Wichtige Termine:
Abstracteinreichung: ab Juni 2014
Frühbucherregistrierung: bis 31.08.14
 
 
Kompetenznetz Adipositas
Rekrutierungsphase läuft noch: Neue Versorgungsangebote für Jugendliche mit extremer Adipositas
Das im Sommer 2012 gestartete Konsortium „Jugendliche mit extremer Adipositas“ bietet der speziellen Patientengruppe der Jugendlichen im Alter von 14 – 25 Jahren mit einem BMI > 30 kg/m2 eine strukturierte, interdisziplinäre und innovative Versorgung an. Die Versorgung beinhaltet je nach Wunsch des Patienten eine umfassende medizinische Charakterisierung, eine verhaltensorientierte Gruppenschulung und ggf. einen bariatrisch-chirurgischen Eingriff. Im Rahmen der JA-Studie (JA=Jugendliche mit extremer Adipositas) arbeiten erfahrene Ärzte, Psychologen und Wissenschaftler zusammen. Um die Integration der Jugendlichen in die Gesellschaft zu unterstützen, besteht außerdem eine enge Zusammenarbeit mit den lokalen Jobcentern, den Berufsbildungswerken sowie den Krankenkassen.
 
Eine Kontaktaufnahme für Patienten und Ärzte ist möglich über die 5 am Konsortium „Jugendliche mit extremer Adipositas“ beteiligten klinischen Zentren:

Prof. Dr. Martin Wabitsch
Koordinator des Konsortiums
Sektion Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie
Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin, Universität Ulm
Eythstraße 24
89075 Ulm
Telefon: 0731/ 500 57401
Email: ja-studie@uni-ulm.de

PD Dr. Susanna Wiegand
Charité Universitätsmedizin Berlin
Ambulantes Adipositas Zentrum, Interdisziplinäres SPZ der Kinderklinik
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin
Telefon: 030/ 450 566 889
Email: babeluga@charite.de

Prof. Dr. Thomas Reinehr
Vestische Kinder- und Jugendklinik
Universität Witten/Herdecke
Dr. F. Steiner Straße 5
45711 Datteln
Telefon: 02363/ 975 349
Email: A.Schaefer@kinderklinikdatteln.de

Prof. Dr. Wieland Kiess
Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin
am Universitätsklinikum Leipzig
Liebigstraße 20a
04103 Leipzig
Telefon: 0341/ 97 26 538
Email: madlen.neef@medizin.uni-leipzig.de

Prof. Dr. Johannes Hebebrand
Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
des Kindes- und Jugendalters
LVR-Klinikum Essen, Kliniken/Institut
der Universität Duisburg-Essen
Wickenburgstraße 21
45147 Essen
Telefon: 0201/ 87 07 466
Email: ja-studie@uni-due.de

Weitere Informationen finden Sie unter www.kompetenznetz-adipositas.de
 
 
DAG bei facebook
Soziale Medien im Einsatz
 
Seit Januar 2014 ist die DAG e.V. auch offiziell bei facebook vertreten.
 
Schauen Sie doch mal rein und, wenn Ihnen gefällt, was Sie sehen, „liken“ Sie unsere Seite:

www.facebook.com/pages/Deutsche-Adipositas-Gesellschaft
 
 
Mitteilung aus der Gesellschaft
Ausschreibung Forschungspreis der DAG e.V. 2014
Die Deutsche Adipositas-Gesellschaft (DAG) e.V. verleiht jedes Jahr auf ihrer Jahrestagung den Forschungspreis für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Adipositas-Forschung. Sie will damit jüngere Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen für deren herausragende wissenschaftliche Leistungen im deutschsprachigen Raum auszeichnen..
 
Der Forschungspreis der DAG e.V. hat ein hohes Ansehen in der Adipositas-Forschung in Deutschland und die jährliche Vergabe des Preises ist ein zentrales Anliegen der Fachgesellschaft. Die Fachgesellschaft will damit auch junge Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen fördern.
 
Als Beurteilungskriterien werden die bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Adipositas-Forschung sowie der wissenschaftliche Werdegang des Bewerbers bzw. der Bewerberin herangezogen.
 
Der Preis wird anlässlich der 30. Jahrestagung der DAG e.V. in Leipzig vom 21.-22. November 2014 verliehen.
 
An die Bewerbung sind folgende Bedingungen geknüpft:
 
1. Die Bewerbungen sollten enthalten:
 
1.1 wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Adipositas, die Grundlage für die Preisverleihung sein sollen (ausgezeichnet werden herausragende, publizierte, einschließlich zur Publikation eingereichte Forschungsarbeiten zu allen Aspekten der Adipositas)
1.2 kurze Darstellung (= max. 1 Seite) der besonderen Bedeutung dieser Arbeiten für die Adipositasforschung
1.3 Lebenslauf
1.4 Publikationsliste
1.5 Sonderdrucke der 3 wichtigsten Publikationen, sofern nicht in 1.1 enthalten
2. Alter des Bewerbers/ der Bewerberin: unter 40 Jahre
3. Bewerbungsfrist (Eingang): 15. Juli 2014
4. Die Bewerbungen sollten in 8-facher Ausfertigung an den Präsidenten der DAG e.V., Prof. Dr. Martin Wabitsch, Geschäftsstelle DAG e.V., Fraunhoferstr. 5, 82152 Martinsried, gesandt werden.
 
 
Mitteilung aus der Gesellschaft
Namensänderung „Therapiepreis“
Der jährlich anlässlich der Jahrestagung der DAG e.V. verliehene Therapiepreis heißt jetzt „Die DAG-Medaille“. Die Ehrung erfolgt für vielfältige Verdienste, entweder im klinischen oder ambulanten Bereich, im Bereich der Rehabilitationseinrichtungen oder im universitären Bereich. Die Auszeichnung für eine herausragende Lebensleistung erfolgt mit einer persönlich ausgestalteten Medaille.
 
 
Netzwerkarbeit der DAG e.V.
D.N.A. Deutsches Netzwerk Adipositas
Verbände und Vereine, die in der Adipositastherapie praktisch tätig sind, haben sich Anfang letzten Jahres im Deutschen Netzwerk Adipositas – D.N.A. zusammengeschlossen. Gemeinsam setzen sie sich dafür ein, die Versorgungssituation krankhaft übergewichtiger Menschen zu verbessern.
 
Die DAG e.V.steht im engen Austausch, Dialog und Kontakt mit dem Netzwerk.

Weitere Informationen unter:
www.deutsches-netzwerk-adipositas.de/index.html
 
 
Veröffentlichung: IN FORM: Netzwerk „Gesund ins Leben-Netzwerk Junge Familie“
Ernährung und Bewegung im Kleinkindalter
Erstmals sind bundesweit einheitliche Handlungsempfehlungen zur Bewegung und Ernährung von Kleinkindern veröffentlicht worden (Koletzko,B., Armbruster, M., Bauer, C.-P. et al., Dez. 2013). Diese wurden am 3. Dezember 2013 im Rahmen des 3. Netzwerkkongresses des Netzwerks "Gesund ins Leben" in Berlin vorgestellt. Als Autoren dabei sind auch DAG-Präsident Prof. Martin Wabitsch und PD Dr. Susanna Wiegand, Sprecherin der DAG-Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter (AGA).

Weitere Informationen finden Sie hier.
 
 
Terminankündigung
DOC Weight Train-the-Trainer-Seminar
Doc Weight ist ein produktunabhängiges multimodales Therapieprogramm für adipöse Erwachsene ab einem BMI von 40 kg/m2 oder ab einem BMI 35 kg/m2 mit Begleiterkrankungen.
 
Der nächste Termin zur Ausbildung eines Schulungsteams ist der 05.04.2014 in Bochum. Weitere Informationen erhalten Sie beim BDEM – Bundesverband der Ernährungsmediziner e.V. und beim VDD Verband der Diätassistenten.
 
 
Mitteilung aus der Gesellschaft
Fotos der letzten Jahrestagungen online
Die Fotos der letzten Jahrestagungen der DAG e.V. sind auf der Homepage der DAG e.V. für alle Mitglieder nach Einloggen in den internen Bereich online zu finden unter:
http://www.adipositas-gesellschaft.de/index.php?id=152
 
 
Service der DAG e.V.
Therapieeinrichtungen und Praxen für Erwachsene auf Homepage der DAG e.V. online
Für Betroffene und Ratsuchende ist eine Liste von Therapieeinrichtungen und Praxen für Erwachsene online verfügbar.
 
Mitglieder der DAG e.V. haben auch weiterhin noch die Möglichkeit, ihr Therapieangebot bzw. ihre Praxis auf der Homepage der DAG e.V. vorzustellen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der DAG e.V..
 
 
Interna
Stellenanzeigen
      Die DAG e.V. hat für Ihre Mitglieder im internen Mitgliederbereich einen Service eingerichtet. Sie können dort aktuelle Stellenanzeigen einsehen. Wenn Sie selbst ein interessantes Stellenangebot einstellen wollen, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der DAG e.V..
 
 
Werden Sie Mitglied!
Vorteile einer Mitgliedschaft auf einen Blick
      Wenn Sie noch kein Mitglied der DAG e.V. sind, dann sollten Sie sich das gut überlegen, denn eine Mitgliedschaft bietet Ihnen viele Vorteile:
 
  • deutlich ermäßigte Tagungsgebühr für die Jahrestagung der DAG e.V.
  • regelmäßige Informationen aus der Gesellschaft
  • kostenfreier Bezug der Fachzeitschrift „Adipositas“
  • für ärztliche Mitglieder kostenfreier Bezug der Zeitschrift „Cardiovasc“ und des elektronischen Newsletters „Cardiovasc“
  • durch die Mitgliedschaft in der DAG e.V. haben Sie ermäßigte Teilnehmergebühren auf internationalen Kongressen und Symposien von IASO und EASO
Mitgliedsantrag der DAG e.V.
 
Impressum

Deutsche Adipositas-Gesellschaft e.V.
Fraunhoferstr. 5
82152 Martinsried
Tel.: +49 (0) 89 - 710 48 358
Fax: +49 (0) 89 - 710 49 464
Vereinsregister:
Amtsgericht München, VR 202567
Präsident: Prof. Dr. Martin Wabitsch
Redaktion und Text: Dr. Stefanie Gerlach und Dr. Beatrix Feuerreiter