Einen Screenshot des Newsletters zum Ausdrucken gibt es als PDF, klicken Sie bitte hier.
  DEUTSCHE ADIPOSITAS - GESELLSCHAFT   NEWSLETTER NR. 2 • JUNI 2012  
Grafik DAG NEWS
 
TERMINE


1
Ernährung 2012
Gemeinsame Tagung von DGEM, AKE, GESKES, VDOE
14.-16.06.2012, Nürnberg
Tagungspräsident DGEM
Cornel C. Sieber
Tagungspräsidentin VDOE
Andrea Lambeck
www.ernaehrung2012.de



2
Jahrestagung der Konsensusgruppe Adipositasschulung für Kinder und Jugendliche (KgAS)
15.-16.06.2012, Hamburg
Leitung: K.-P. Otto,
U. Hantelmann, S. Gassner
www.kg-as.de



3
28. Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft e.V.
04.-06.10.2012, Stuttgart
Tagungspräsident
Stephan C. Bischoff
www.adipositas2012.de


Bild DAG Jahrestagung 2012


4
Update Ernährungs-
medizin 2012

12.-13.10.2012, ZIEL-TUM-Akademie, München


5
6. Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft
16.-17.11.2012, ICC, Berlin
Tagungspräsident
Peter E.H. Schwarz



6
7th Frankfurter Meeting
22.-23.11.2012, Frankfurt am Main
Leitung: Rudolf Weiner
www.frankfurter-meeting.de
 
 
 
ECO 2012, Lyon
„Nachlese“

      Der diesjährige Europäische Adipositaskongress (ECO) fand vom 9. bis 12. Mai 2012 im schön gelegenen Kongresszentrum von Lyon, der zweitgrößten Stadt Frankreichs und der selbsternannten Weltmetropole des guten Essens, statt und wurde von knapp 2000 Teilnehmern aus allen Teilen der Welt besucht. Erstmalig waren zum Kongress mehr als 1000 Abstracts eingereicht worden, was den wissenschaftlichen Charakter der Tagung unterstreicht. Insgesamt hatte das Organisationsteam unter Führung von Prof. Martine Laville und Euan Woodward die Veranstaltung hervorragend vorbereitet und gestaltet.

      Die deutsche Beteiligung war, wie bereits in den letzten Jahren, eher dürftig, obwohl die DAG die größte nationale Fachgesellschaft in Europa ist. Dies steht eindeutig im Widerspruch zum Aufschwung, den die deutsche Adipositasforschung durch die Gründung des Kompetenznetzes Adipositas in den letzten Jahren genommen hat. Dies hat sich aber offensichtlich bei der Präsenz auf der europäischen Ebene noch nicht bemerkbar gemacht.

      Auch, wenn es im wissenschaftlichen Programm kein herausragendes bzw. zentrales Thema gab, so wurden doch auf vielen Gebieten der Adipositasforschung interessante neue Befunde vorgestellt, die lebhaft diskutiert wurden, über die aber hier nicht im Einzelnen berichtet werden kann. Einen guten Überblick über die Originalbeiträge gibt der Abstract-Band, der als Supplement in Obesity Facts, dem Fachorgan auch der DAG, erschienen ist.

Prof. Gema Frühbeck

      Unüberhörbar bei den zentralen Veranstaltungen war, dass die bereits berichtete EU-Konferenz zum Thema „Adipositas aus der gesellschaftlichen Perspektive“ vom 29. Februar diesen Jahres in Brüssel als gemeinsamer Erfolg betrachtet wird und das Selbstvertrauen von EASO und ihrer nationalen Fachgesellschaften gleichermaßen gestärkt hat. Dies ist nicht zuletzt der Verdienst des scheidenden EASO-Präsidenten Dr. Jean-Michel Oppert, dessen Nachfolge inzwischen Prof. Gema Frühbeck aus Spanien angetreten hat.

      Es bestand Einigkeit, dass die EASO den Kontakt nach Brüssel weiter vertiefen und dieses Momentum stärker genutzt werden sollte, um bei der EU und in den einzelnen Mitgliedsstaaten größere Aufmerksamkeit für das Adipositasthema zu erreichen.

      Aus deutscher Sicht ist noch erfreulich, dass Prof. Johannes Hebebrand vom EASO Council zum Vizepräsidenten für die Region Nordeuropa gewählt wurde. Herzlichen Glückwunsch dazu! Das Council-Meeting verlief insgesamt sehr harmonisch. Bei der Wahl des Tagungsortes für den ECO 2015 setzte sich Prag knapp gegen Wien durch, sodass die tschechischen Kollegen bald wieder den Europäischen Kongress ausrichten werden.

H. Hauner, München

 
Europäischer Adipositas-Tag
Adipositas-Gesellschaft setzt sich für Monitoring von Übergewicht bei der WHO ein

      Zum Europäischen Adipositas-Tag machte die Deutsche Adipositas-Gesellschaft darauf aufmerksam, dass das Übergewichtsproblem in Europa weiter grassiert und ein wesentlicher Risikofaktor für chronische Krankheiten ist. Vom 21.-26. Mai 2012 tagte die Weltgesundheitsversammlung der WHO in Genf. Hier sollte eine Rahmenvereinbarung verabschiedet werden, die den Nationen eine Umsetzung der Politischen Deklaration der Vereinten Nationen zur Prävention und Kontrolle der nichtübertragbaren Krankheiten ermöglicht. In einem Statement an die WHO plädierte die Deutsche Adipositas-Gesellschaft unter anderem dafür, dass das Ziel „Keine weitere Zunahme von Übergewicht“ wieder in den Zielkatalog aufgenommen wird und dass die Ausbreitung von Übergewicht strukturiert anhand definierter Indikatoren erfasst wird.

Lesen Sie mehr

Die DAG News werden Sie diesbezüglich auf dem Laufenden halten.

 
Deutsches Biobanken-Register
Biobanken sichtbar machen – Biobanken jetzt online

      Das Deutsche Biobanken-Register wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und von der TMF-Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF) betrieben. Unter www.biobanken.de können ab sofort Biobanken und die in Ihnen gelagerten Materialien künftig einfach recherchiert werden.

 
Mitteilung aus der Gesellschaft
Ausschreibung
Forschungspreis der DAG e.V. 2012

     Ausgezeichnet werden herausragende, publizierte Forschungsarbeiten und zur Publikation eingereichte Arbeiten zu allen Aspekten der Adipositas. Der Preis wird anlässlich der 28. Jahrestagung der DAG in Stuttgart vom 04.-06. Oktober 2012 verliehen. An die Bewerbung sind folgende Bedingungen geknüpft:

1. Die Bewerbungen sollten enthalten:
- wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Adipositas
- kurze Darstellung (= max. 1 Seite) der besonderen Bedeutung der Beiträge für die Adipositasforschung
- Lebenslauf
- Publikationsliste
- Sonderdrucke der 3 wichtigsten Publikationen
2. Die Bewerbungen sollten in 9-facher Ausfertigung an den Präsidenten der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (Prof. Dr. med. Hans Hauner, Else Kröner-Fresenius-Zentrum für Ernährungsmedizin der TU München, Gregor-Mendel-Str. 2, 85350 Freising-Weihenstephan) gesandt werden
3. Alter des Bewerbers / der Bewerberin: unter 40 Jahre
4. Bewerbungsfrist (Eingang): 15. Juli 2012

 
Mitteilung aus der Gesellschaft
Ausschreibung
Präventionspreis der DAG/AGA e.V. 2012
      Die Deutsche Adipositas-Gesellschaft (DAG) und die Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter (AGA) verleihen im Jahr 2012 einen mit 4000 € dotierten Förderpreis für innovative, nachhaltige Projekte im Bereich der Prävention der Adipositas im Kindes- und Jugendalter. Ausgezeichnet werden insbesondere Projekte, die sowohl einen verhaltens- als auch einen verhältnispräventiven Ansatz verfolgen, die sich als nachhaltig effektiv erwiesen haben und, die sich auch an anderen Standorten implementieren lassen.

      Bewerber/Bewerberinnen werden gebeten, Anträge (mit Projektbeschreibung inklusive einer einseitigen Zusammenfassung) in 4-facher Ausfertigung an die Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter zu richten:

Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter (AGA)
Dr. Susanna Wiegand (Sprecherin)
Charité Kinderklinik; Universitätsmedizin Berlin
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Bewerbungsfrist ist der 31.07.2012.

      Das prämierte Projekt wird im Rahmen einer Preisverleihung anlässlich der 28. Jahrestagung der DAG vom 04.-06. Oktober 2012 in Stuttgart bekannt gegeben. Der Projektleiter erhält hier auch die Gelegenheit, sein Projekt vorzustellen.
 
 
DAG-Jahrestagung 2012
Frühbucherrabatt

      Vom 04. - 06. Oktober 2012 findet in der Liederhalle Stuttgart die 28. Jahrestagung der DAG statt.

Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Viel gelernt und dennoch machtlos? Wer gewinnt das Rennen gegen Adipositas?“.

Die Frühbucherpreise gelten bis zum 31.07.2012. Gerne können Sie sich bereits jetzt für die 28. Jahrestagung der DAG online anmelden.

 
DAG-Jahrestagung 2012
Abstracteinreichung
     Möchten Sie sich aktiv an der Gestaltung des wissenschaftlichen Programmes beteiligen? Dann nutzen Sie die Möglichkeit und reichen Sie ein Abstract in Form eines Kurzvortrages oder eines Posters zur 28. Jahrestagung der DAG ein.

Alle als Kurzvortrag oder als Poster angenommenen Abstracts werden als Supplement zur Zeitschrift Obesity Facts veröffentlicht, die zum Kongress erscheint.

Wir freuen uns besonders darüber, Ihnen mitteilen zu können, dass auch in diesem Jahr die drei besten Poster mit jeweils 500 € prämiert werden. Die Deadline für die Einreichung von Abstracts ist der 20.06.2012.
 
 
Neuigkeiten aus der Gesellschaft
Die DAG zieht um!
      Die Geschäftsstelle der DAG wird ab dem 01.07.2012 neue Räume beziehen.

Die neue Adresse lautet:
Fraunhoferstraße 5
82152 Martinsried

Über weitere Details halten wir Sie auf dem Laufenden.
 
 
Neuigkeiten aus der Gesellschaft
Therapieeinrichtungen und Praxen für Erwachsene auf Homepage der DAG online
      Für Betroffene und Ratsuchende ist eine Liste von Therapieeinrichtungen und Praxen für Erwachsene seit kurzem online verfügbar.

      Mitglieder der DAG haben auch weiterhin noch die Möglichkeit, ihr Therapieangebot bzw. ihre Praxis auf der Homepage der DAG vorzustellen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der DAG.
 
 
Neuigkeiten aus der Gesellschaft
Stellenanzeigen
      Die DAG hat für Ihre Mitglieder im internen Mitgliederbereich einen neuen Service eingerichtet. Ab sofort können dort aktuelle Stellenanzeigen eingesehen werden. Wenn Sie selbst ein interessantes Stellenangebot einstellen wollen, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der DAG.
 
 
Werden auch Sie Mitglied!
Vorteile einer Mitgliedschaft auf einen Blick
      Wenn Sie noch kein Mitglied der DAG sind, dann sollten Sie sich das gut überlegen, denn eine Mitgliedschaft bietet Ihnen viele Vorteile:
  • deutlich ermäßigte Tagungsgebühr für die Jahrestagung der DAG
  • regelmäßige Informationen aus der Gesellschaft
  • kostenfreier Bezug der Fachzeitschrift „Adipositas“
  • ermäßigter Bezug (50%) des Fachorgans „ObesityFacts“
  • für ärztliche Mitglieder kostenfreier Bezug der Zeitschrift „Cardiovasc“ und des elektronischen Newsletters „Cardiovasc“
  • durch die Mitgliedschaft in der DAG haben Sie ermäßigte Teilnehmergebühren auf internationalen Kongressen und Symposien von IASO und EASO
Mitgliedsantrag der DAG
 
Impressum

Deutsche Adipositas-Gesellschaft e.V.
Waldklausenweg 20
81377 München
Tel.: +49 (0) 89 - 710 48 358
Fax: +49 (0) 89 - 710 49 464
Vereinsregister:
Amtsgericht München, VR 202567
Präsident: Prof. Dr. Hans Hauner
Redaktion und Text: Dr. Stefanie Gerlach und Dr. Beatrix Feuerreiter