Logo DAG

Arbeitsgemeinschaft

AGA Adipositas im Kindesalter

Kompetenznetz

Kompetenznetz Adipositas

Fachorgane

Schattauer

Obesity Facts

Kooperationspartner

Deutsche Diabetes-Hilfe

Plattform Ernährung und Bewegung

DiabetesStiftung DDS

Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten DANK

Links

weitere Links

Forschungspreis der DAG



Der Forschungspreis der DAG hat ein hohes Ansehen in der Adipositas-Forschung in Deutschland und ist ein zentrales Anliegen der Fachgesellschaft. Er wird für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Adipositasforschung vergeben.

Im Jahr 2016 wurde Frau Dr. rer. nat. Annette Horstmann mit dem Forschungspreis ausgezeichnet.

DAG-Forschungspreisträgerin 2016 Dr. Annette Horstmann (links) mit DAG-Präsident Prof. Matthias Blüher, © David Strassburger

 

Ausschreibung des Adipositas-Forschungspreises der DAG 2017

Die Deutsche Adipositas-Gesellschaft (DAG) e.V. verleiht jedes Jahr auf ihrer Jahrestagung einen Forschungspreis für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten im Bereich der Adipositas-Forschung. Sie will damit jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für deren herausragende wissenschaftliche Leistungen im deutschsprachigen Raum auszeichnen.

Der Forschungspreis der DAG e.V. hat ein hohes Ansehen in der Adipositas-Forschung in Deutschland und die jährliche Vergabe des Preises ist ein zentrales Anliegen der Fachgesellschaft. Die Fachgesellschaft will damit auch junge Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen fördern.

Als Beurteilungskriterien werden die bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Adipositas-Forschung sowie der wissenschaftliche Werdegang des Bewerbers bzw. der Bewerberin herangezogen.

Der Preis wird anlässlich der 33. Jahrestagung der DAG e.V. in Potsdam, Campus Griebnitzsee, vom 28.-30.09.2017 verliehen.

An die Bewerbung sind folgende Bedingungen geknüpft:

1. Die Bewerbung soll enthalten:
  1.1 eine Zusammenstellung der wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Adipositas, die Grundlage für die
        Preisverleihung sein sollen (ausgezeichnet werden herausragende, publizierte, einschließlich zur Publikation
        eingereichte Forschungsarbeiten zu allen Aspekten der Adipositas)
  1.2 eine kurze Darstellung (= max. 1 Seite) der besonderen Bedeutung dieser Arbeiten für die Adipositas-Forschung
  1.3 den Lebenslauf der Bewerberin / des Bewerbers
  1.4 die Publikationsliste der Bewerberin / des Bewerbers
  1.5 Sonderdrucke der drei wichtigsten Publikationen, sofern nicht in 1.1 enthalten

2. Das Alter der Bewerberin bzw. des Bewerbers muss unter 40 Jahre sein

3. Die Bewerbungsfrist (Eingang) ist der 01. Juni 2017.

4. Die Bewerbungen sollen nur online an die Geschäftsstelle der DAG e.V., Frau Dr. Beatrix Feuerreiter: feuerreiter@adipositas-gesellschaft.de, gesandt werden.

Übersicht der Forschungspreisträger seit 1991

Jahr Ort Tagungspräsidenten Forschungspreisträger
2016 Frankfurt / Main Prof. R. Weiner Annette Horstmann
2015 Berlin Prof. A. Schürmann-Bartsch Sven Haufe
2014 Leipzig Prof. W. Kiess Henrike Sell
2013 Hannover Prof. M. de Zwaan/PD Dr. S. Engeli Nora Klöting
2012 Stuttgart Prof. St. C. Bischoff Andreas Birkenfeld
2011 Bochum Prof. S. Herpertz / Prof. T. Reinehr Pamela Fischer-Posovszky
2010 Berlin Prof. H.-G. Joost Eva Rother
2009 Berlin Prof. A. Hamann Stephan Herzig
2008 Freiburg Prof. A. Berg Antje Körner / Manfred Hallschmidt
2007 München Prof. D. Kunze Mathias Fasshauer / Norbert Stefan
2006 Köln Prof. B. Husemann / Prof. J. Hebebrand Thomas Reinehr
2005 Berlin Prof. J. Scholze Bernd Schultes / Thomas Skurk
2004 Hamburg Prof. J. Westenhöfer / Prof. M. J. Müller Stefan Engeli
2003 Salzburg Prof. F. Hoppichler / Prof. Y. Schutz / Prof. A. Wirth Matthias Blüher
2002 Dresden Prof. S. Fischer / Prof. M. Weck Anke Hinney
2001 Bremen Prof. G. Klose Winfried Siffert
2000 München Prof. J. G. Wechsler / Prof. V. Schusdziarra Helga E. Gottschling-Zeller
1999 Düsseldorf Prof. H. Hauner Martin Schmidt
1998 Osnabrück Prof. A. Wirth Andreas Hamann
1997 Leipzig Prof. W. Reuter Andreas Plagemann
1996 Würzburg Prof. D. Sailer Ingrid Schmidt
1995 Potsdam Prof. R. Noack Martin Wabitsch
1994 Göttingen Prof. V. Pudel Hannelore Wenzel
1993 Ulm / Neu-Ulm Prof. H. Ditschuneit / Prof. F. A. Gries / Prof. Hauner /
Prof. Schusdziarra / Prof. J. G. Wechsler
Rafael Reinhold Schick
1992 Marburg Prof. H. Kaffarnik Hans Hauner
1991 Heidelberg Prof. H. Kather Sabine Fischer / Matthias Weck
       

Neue interdisziplinäre, Evidenz-basierte Leitlinie der DAG e.V.

mehr


Newsletter der DAG abonnieren

NEWSTICKER

Den DAG-Nachrichtenticker finden Sie jetzt auf der DAG-Facebookseite.

DAG bei facebook

Diabetes STOPPEN

Diabetes STOPPEN
 

myBMI-Rechner

Aktuelles

Foodwatch-Unterschriftenaktion

Kein Junkfood-Marketing mit Comic-Figuren!

Foodwatch-Unterschriftenaktion

Jetzt unterschreiben!