Herzlich Willkommen auf der Homepage der Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter der Deutschen Adipositas Gesellschaft!

Als Arbeitsgruppe der DAG  ist die Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter (AGA) (www.a-g-a.de) für die Kinder- und Jugendlichen zuständig. Der gemeinnützige Verein hat sich vorrangig zum Ziel gesetzt, Forschung, wissenschaftliche Diskussion, Weiterbildung und wissenschaftlichen Nachwuchs im Bereich Adipositas zu fördern sowie Konzepte und Leitlinien zu Prävention, Diagnose und Therapie der Adipositas zu entwickeln. Fachorgane der DAG sind die Zeitschriften „Adipositas“ (Thieme Verlag) und „Obesity Facts“ (Karger Verlag). Die DAG/AGA ist Mitglied der World Obesity Federation (www.worldobesity.org), der European Association for the Study of Obesity (www.easo.org) sowie Mitgliedsgesellschaft der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) und der Deutschen Allianz Nichtübertragbarer Krankheiten (DANK) (www.dank-allianz.de).

Die AGA ist gut vernetzt: Sie ist korporatives Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) und Kooperationspartner der European Childhood Obesity Group (ECOG) sowie der Childhood Obesity Task Force (IOTF). Weiterhin bestehen enge Kooperationen mit der Deutschen Gesellschaft für Kinderendokrinologie und -diabetologie (DGKED) sowie der Konsensusgruppe Adipositasschulung für Kinder und Jugendliche e.V. (KgAS).

Erfahren Sie mehr über unser Ziel

Was wir tun

Als Arbeitsgruppe der Deutschen Adipositas Gesellschaft (DAG) initiieren und fördern wir klinische und wissenschaftliche Projekte auf dem Gebiet der Adipositas im Kindes- und Jugendalter, insbesondere zu den Themen Ursachenforschung, Diagnostik, Prävention und Therapie.

Lernen Sie unseren Vorstand und den Beitrat kennen

Unser Vorstand

Der Vorstand besteht aus 10 von der Mitgliederversammlung gewählten Mitgliedern.

Lesen Sie mehr über die Daten, Fakten & Forschungen

Über Adipositas

Adipositas ist eine chronische Krankheit, die auch in Deutschland ein zentrales und häufig vorkommendes Gesundheitsproblem darstellt. Adipositas kann zu schwerwiegenden Begleit- und Folgeerkrankungen führen, ist häufig mit einer Einschränkung der Lebensqualität und Verkürzung der Lebenszeit verbunden. Adipositas belastet die Volkswirtschaft erheblich.

Die Leitlinien der AGA

Die AGA, die Arbeitsgruppe der Deutsche Adipositas-Gesellschaft, hat derzeit mehrere Leitlinien zur Therapie und Prävention der Adipositas herausgegeben:

Fachorgane

Fachorgane

Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand. Mit den brandneuen Ausgaben der Fachorgane zum Thema Adipositas sind Sie immer bestens Informiert.
Dokumente & Stellungnahmen

Dokumente & Stellungnahmen

Hier finden Sie Dokumente und Stellungnahmen der Deutschen Adipositas-Gesellschaft e.V. zu verschiedenen aktuellen und kontroversen Themen.
Medienleitfaden

Medienleitfaden

Unser Medienleitfaden richtet sich an Journalisten und Medienschaffende. Hier finden Sie Empfehlungen zum Umgang mit Adipositas und Menschen mit Übergewicht in den Medien.
News
5 Mai 2020
COVID-19 und Adipositas Adipositas gehört zu den Risikofaktoren für eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und kann zu schweren Verläufen der Covid-19 Erkrankung beitragen. Die Deutsche Adipositas Gesellschaft bemüht si...
26 Januar 2020
Die DAG/ AGA fordert: Kein Sponsoring des Tierparks Hellabrunn durch Coca-Cola und Nestlé Schöller! München, 17. Januar 2020 In einem offenen Brief fordern der Bayerische Landesverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), die wissenscha...
26 Januar 2020
13. Dezember 2019 Immer mehr Menschen in Deutschland leiden an Erkrankungen wie Adipositas oder Diabetes mellitus Typ 2, die zum großen Teil durch eine unausgewogene Ernährung ausgelöst werden. Die Ernährung beeinflusst auch Erkrankungen wie Blu...
Adipositas-Kongress 2020
36. Jahrestagung der DAG e.V.
Datum: 08.-10. Oktober 2020
Ort: Leipzig