So werden Sie Mitglied

Nach § 4 der Satzung kann jeder Mitglied in der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG) e.V. werden, der auf dem Gebiet der Adipositas im Sinne des § 2 der Satzung tätig ist. 

Mitgliedschaft

Alle Mitglieder sind stimm- und wahlberechtigt.

Das Aufnahmegesuch ist schriftlich über die Geschäftsstelle der Gesellschaft an den Vorstand zu richten, der über die Aufnahme entscheidet.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 100,00 € pro Jahr, für Studierende, Auszubildende, Ruheständler, Personen in Elternzeit 50,00 €.

Wenn Sie Mitglied werden wollen, laden Sie bitte den Aufnahmeantrag herunter und senden Sie ihn vollständig ausgefüllt per Post, Fax oder e-Mail an die Geschäftsstelle der Gesellschaft (s.u.).

Wenn Sie Mitglied in der AGA, der Arbeitsgemeinschaft der DAG für Adipositas im Kindes- und Jugendalter, werden wollen, vermerken Sie dies bitte auf dem Aufnahmeantrag an entsprechender Stelle.

Der Mitgliedsantrag beinhaltet eine Einzugsermächtigung, die Sie jederzeit widerrufen können.

Der Austritt aus der Gesellschaft ist jederzeit zulässig, er ist schriftlich einzureichen.

Bei Fragen zur Mitgliedschaft wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle:

Deutsche Adipositas-Gesellschaft (DAG) e.V.
Fraunhoferstr. 5
82152 Martinsried
Telefon: 089-710 48 358
Fax: 089-710 49 464
Mail Kontakt: mitglieder@adipositas-gesellschaft.de

Fördermitgliedschaft

Nach § 10 der Satzung können alle Personen, private und öffentliche Vereinigungen fördernde Mitglieder werden, welche die Ziele der Gesellschaft unterstützen.

Fördernde Mitglieder haben jedoch kein Wahlrecht.

Vorteile einer Fördermitgliedschaft:

  • ermäßigte Tagungsgebühr für die Jahrestagung der DAG e.V.
  • regelmäßige Informationen aus der Gesellschaft
  • kostenloser Bezug des Fachorgans „Adipositas“

Hier kommen Sie zum Fördermitgliedsantrag

Fachorgan Adipositas

Fachorgan Adipositas

Bleiben Sie mit der Fachzeitschrift Adipositas immer auf dem neusten Stand. Sie erscheint vier Mal jährlich. Für DAG-Mitglieder ist der Bezug kostenfrei.
Positionspapiere und Stellungnahmen

Positionspapiere und Stellungnahmen

Hier finden Sie Positionspapiere und Stellungnahmen der DAG zu verschiedenen Themen.
Medienleitfaden

Medienleitfaden

Die Stigmatisierung von Menschen mit Übergewicht stellt ein großes Problem dar. Unser Medienleitfaden Adipositas hilft Medienschaffenden dabei, sensibel und respektvoll zu berichten.
Aktuelles
3 Mai 2022
Berlin/Hamburg, 3. Mai 2022. Zum heute vorgestellten „European Obesity Report“ des WHO-Regionalbüros für Europa erklärt Prof. Dr. Jens Aberle, Präsident der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG) und ärztlicher Leiter am Adipositas-Centrum des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE): „Aus den ‚Corona-Kilos‘ darf keine Welle schwerwiegende...
7 März 2022
Berlin, 7. März 2022. Das Medizin- und Wissenschaftsbündnis Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK) fordert anlässlich des Tags des der gesunden Ernährung eine komplette Streichung der Mehrwertsteuer für frisches Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte. Die stark steigenden Lebensmittelpreise träfen Menschen mit geringem Einkommen besonders...
4 März 2022
Berlin/Hamburg, 4. März 2022. Die Deutsche Adipositas-Gesellschaft (DAG) warnt anlässlich des Welt-Adipositas-Tags vor der unterschätzten Gesundheitsgefahr durch zu viel Bauchfett. Das sogenannte viszerale Fett, das in der Bauchhöhle sitzt, setzt chronische Entzündungen in Gang und beeinflusst das Immunsystem. Außerdem spielt es eine wichtige Ro...
Adipositas-Kongress 2022
38. Jahrestagung der DAG e.V.
Datum: 06.-08. Oktober 2022
Ort: München