Rewe-Prospekt zum Schulstart: 32 von 34 für Kinder beworbene Lebensmitteln sind unausgewogen – Werbebeschränkungen für Ungesundes gefordert

Berlin, 09.08.2022. Zuckergetränke, salzige Snacks, Süßwaren: Das Medizin- und Wissenschaftsbündnis Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK) hat den Lebensmittelhändler Rewe für ein Werbeprospekt zum Schulstart kritisiert. Rewe bewerbe Lebensmittel für Kinder als „leckere Begleiter für den Schulalltag“ mit Aktionspreisen, obwohl diese zum aller größten Teil nicht den Nährwertempfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) entsprechen. Damit leiste Rewe der Fehlernährung von Kindern Vorschub. Das Prospekt sei ein weiterer Beleg dafür, dass verbindliche Werbebeschränkungen überfällig sind, so das Bündnis. Von den 34 beworbenen Nahrungsmitteln erfüllen lediglich zwei die Empfehlungen der WHO, wie eine Recherche von DANK zeigt. Die Verbraucherzentrale hatte am Sonntag auf das Rewe-Werbeprospekt via Twitter aufmerksam gemacht.

„Kinder essen mehr als doppelt so viel Süßwaren aber nur halb so viel Obst und Gemüse wie empfohlen. Ein Grund ist die ausgeklügelte Werbung für sogenannte Kinderlebensmittel. Und während Obst und Gemüse immer teurer werden, werden Süßkram und Zuckergetränke zu Schleuderpreisen vermarktet“, sagt Barbara Bitzer, Sprecherin der Deutschen Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK) und Geschäftsführerin der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG). „Dass Rewe ausgerechnet Zuckerbomben und fettig-salzige Würstchen für den Schulstart bewirbt, ist exemplarisch. Bundesernährungsminister Cem Özdemir darf dem Treiben nicht länger zusehen. Wir brauchen verbindliche Werbebeschränkungen. Nur gesunde Lebensmittel, die die WHO-Empfehlungen erfüllen, sollten für Kinder beworben werden dürfen!“

Die Verbraucherzentrale Bayern hatte am Sonntag auf Twitter ein Rewe-Werbeprospekt geteilt, der mit dem Spruch „Leckere Begleiter für den Schulalltag“ überschrieben ist. In dem Ausschnitt werden 34 Lebensmittel, viele davon mit Kinderoptik, mit „Aktionspreisen“ beworben. DANK hat die Inhaltsstoffe und Nährwerte der beworbenen Produkte recherchiert und anhand des Nährwertprofilmodells der WHO Europa bewertet. 32 der 34 Produkte sind nach den WHO-Kriterien unausgewogen und sollten nicht für Kinder beworben werden.

In Deutschland sind etwa 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland übergewichtig, Tendenz steigend. SPD, Grüne und FDP hatten sich im Koalitionsvertrag darauf geeinigt, die an Kinder gerichtete Werbung für Lebensmittel mit einem hohen Zucker-, Fett- und Salzgehalt einzuschränken – ein Entwurf für die Regelung steht noch aus. Der AOK Bundesverband, der Verbraucherzentrale Bundesverband und DANK hatten im Februar dieses Jahres konkrete Empfehlungen vorgelegt, wie die Werbebeschränkungen ausgestaltet werden sollten.

Weitere Informationen:

Screenshot des Rewe-Prospekts vom 09.08.2022 – abgerufen auf rewe.de

Rewe-Werbeprospekt im Abgleich mit dem WHO-Nährwertprofilmodell

ProduktWHO-KategorieKriterien erfüllt/nicht erfüllt
Hochland Sandwich Scheiben Gouda8 – KäseNein (>20% Fett)
Dextro Energy1 – SüßwarenNein (Kategorie-bedingt)
Pom-Bär Ketchup Style3 – salzige SnacksNein (Zucker zugesetzt, >0,1% Salz)
Pom-Bär Original3 – salzige SnacksNein (Zucker zugesetzt, >0,1% Salz)
Nic Nac’s3 – salzige SnacksNein (Zucker zugesetzt, >0,1% Salz)
Saltletts Sticks3 – salzige SnacksNein (>0,1% Salz)
Kiri Dippi8 – KäseNein (>1,3% Salz)
Kiri Natur8 – KäseNein (>20% Fett)
Nestlé Nesquik Knusper-Frühstück6 – FrühstücksflockenNein (>15% Zucker)
Nestlé Cini Minis Churros6 – FrühstücksflockenNein (>15% Zucker)
Prinzen Rolle Cremys Choc & Milk1 – SüßwarenNein (Kategorie-bedingt)
Prinzen Rolle Minis1 – SüßwarenNein (Kategorie-bedingt)
Leibniz Zoo Original1 – SüßwarenNein (Kategorie-bedingt)
Leibniz Minis1 – SüßwarenNein (Kategorie-bedingt)
Fritt Kirsch1 – SüßwarenNein (Kategorie-bedingt)
Fritt Vegan Erdbeer Himbeer1 – SüßwarenNein (Kategorie-bedingt)
Ferdi Fuchs Geflügel Mini Würstchen14 – Verarbeitetes FleischNein (>1,7% Salz)
Ferdi Fuchs Mini Würstchen14 – Verarbeitetes FleischNein (>20% Fett)
Durstlöscher Eistee Pfirsich4d – sonstige GetränkeNein (Zucker zugesetzt)
Durstlöscher Multivitamin 12-Frucht4d – sonstige GetränkeNein (Zucker zugesetzt)
Capri-Sun Multivitamin4d – sonstige GetränkeNein (Zucker zugesetzt)
Oreo Original1 – SüßwarenNein (Kategorie-bedingt)
Milka Nussini1 – SüßwarenNein (Kategorie-bedingt)
Wunderbar1 – SüßwarenNein (Kategorie-bedingt)
Kinder Cards1 – SüßwarenNein (Kategorie-bedingt)
Kinder Riegel1 – SüßwarenNein (Kategorie-bedingt)
Rauch Yippy Multi4d – sonstige GetränkeNein (Zucker zugesetzt)
Freche Freunde Quetschie Apfel, Erdbeere, Kirsche, Blaubeere16 – verarbeitetes ObstJa
Freche Freunde Quetschie Apfel, Mango & Pfirsich16 – verarbeitetes ObstJa
Eszet Schnitten1 – SüßwarenNein (Kategorie-bedingt)
Pez Spender1 – SüßwarenNein (Kategorie-bedingt)
Frisia Ufonauten1 – SüßwarenNein (Kategorie-bedingt)
Nestlé Lion1 – SüßwarenNein (Kategorie-bedingt)
Nestlé KitKat1 – SüßwarenNein (Kategorie-bedingt)

Pressekontakt
Oliver Huizinga, Politischer Geschäftsführer
Email: pressestelle@adipositas-gesellschaft.de
Mobil: 01515 – 127 19 21

Dies ist eine Pressemitteilung der Deutschen Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK). Die Deutsche Adipositas-Gesellschaft (DAG) ist Mitglied von DANK.

Fachorgan Adipositas

Fachorgan Adipositas

Bleiben Sie mit der Fachzeitschrift Adipositas immer auf dem neusten Stand. Sie erscheint vier Mal jährlich. Für DAG-Mitglieder ist der Bezug kostenfrei.
Positionspapiere und Stellungnahmen

Positionspapiere und Stellungnahmen

Hier finden Sie Positionspapiere und Stellungnahmen der DAG zu verschiedenen Themen.
Medienleitfaden

Medienleitfaden

Die Stigmatisierung von Menschen mit Übergewicht stellt ein großes Problem dar. Unser Medienleitfaden Adipositas hilft Medienschaffenden dabei, sensibel und respektvoll zu berichten.
Aktuelles
27 September 2022
Etwa 17 Millionen Menschen in Deutschland sind von starkem Übergewicht (Adipositas) betroffen, doch nur ein Bruchteil erhält aktuell eine Therapie gemäß medizinischer Empfehlungen. Warum das so ist möchten wir bei der Pressekonferenz am 6. Oktober um 11:30 Uhr zur Eröffnung des Adipositas-Kongresses 2022 beleuchten.
9 August 2022
Berlin, 09.08.2022. Zuckergetränke, salzige Snacks, Süßwaren: Das Medizin- und Wissenschaftsbündnis Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK) hat den Lebensmittelhändler Rewe für ein Werbeprospekt zum Schulstart kritisiert. Rewe bewerbe Lebensmittel für Kinder als „leckere Begleiter für den Schulalltag“ ...
31 Mai 2022
31.05.2022, Berlin/München. Die Corona-Krise hat massive Auswirkungen auf die Kindergesundheit: Jedes sechste Kind in Deutschland ist seit Beginn der Corona-Pandemie dicker geworden, fast die Hälfte bewegt sich weniger als zuvor, etwa ein Viertel isst mehr Süßwaren – das zeigt eine...
Adipositas-Kongress 2022
38. Jahrestagung der DAG e.V.
Datum: 06.-08. Oktober 2022
Ort: München