Gemeinsamer Appel „Ernährungswende Anpacken!“

15 Verbände und Fachorganisationen aus den Bereichen Gesundheit, Umwelt und Soziales haben einen gemeinsamen Appel veröffentlicht.

Darin werden 10 Kernforderungen für die laufenden Koalitionsverhandlungen formuliert, um das Ernährungssystem in Deutschland stärker auf die Ziele Gesundheit, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Inklusion und Tierwohl auszurichten.

Die 10 Forderungen des Appells sind:

1. Schaffung einer Zukunftskommission Ernährung

2. Erarbeitung einer ressortübergreifenden Ernährungsstrategie

3. Überprüfung der Lebensmittelbesteuerung und sozialen, gesundheitlichen, ökologischen und tierethischen Gesichtspunkten

4. Soziale Abfederung ernährungspolitischer Maßnahmen

5. Breit angelegte Förderung der Ernährungskompetenz

6. Stärkung der Ernährungsberatung und -therapie im Gesundheitswesen

7. Verbesserung der Gemeinschaftsverpflegung

8. Öffentliche Kantinen als Vorbild für gesunde und nachhaltige Ernährung

9. Verbindliche Regulierung von Kinder-Lebensmittelmarketing

10. Stärkere Förderung des Obst- und Gemüseanbaus

Zu den unterzeichnenden Organisationen zählen u.a. der WWF, der Paritätische Wohlfahrtsverband, das Netzwerk der Ernährungsräte, der Bundesverband der Kinder- und Jugendärzte, die Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin, der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft, die Deutsche Adipositas-Gesellschaft sowie die Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK). Der Appell greift Empfehlungen auf, die in den vergangenen Jahren von diversen Initiativen erarbeitet wurden, so z.B. vom Wissenschaftlichen Beirat am BMEL, dem Lancet Countdown 2020, und zuletzt dem Food Environment Policy Index (Food-EPI) für Deutschland. Besonders an der aktuellen Initiative ist die Zusammenarbeit von Gesundheit-, Sozial- und Umweltorganisationen.

Die Initiatoren freuen sich, wenn Sie den Appell in Ihren Netzwerken und auf sozialen Medien teilen.

Fachorgan Adipositas

Fachorgan Adipositas

Bleiben Sie mit der Fachzeitschrift Adipositas immer auf dem neusten Stand. Sie erscheint vier Mal jährlich. Für DAG-Mitglieder ist der Bezug kostenfrei.
Positionspapiere und Stellungnahmen

Positionspapiere und Stellungnahmen

Hier finden Sie Positionspapiere und Stellungnahmen der DAG zu verschiedenen Themen.
Medienleitfaden

Medienleitfaden

Die Stigmatisierung von Menschen mit Übergewicht stellt ein großes Problem dar. Unser Medienleitfaden Adipositas hilft Medienschaffenden dabei, sensibel und respektvoll zu berichten.
Aktuelles
9 August 2022
Berlin, 09.08.2022. Zuckergetränke, salzige Snacks, Süßwaren: Das Medizin- und Wissenschaftsbündnis Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK) hat den Lebensmittelhändler Rewe für ein Werbeprospekt zum Schulstart kritisiert. Rewe bewerbe Lebensmittel für Kinder als „leckere Begleiter für den Schulalltag“ ...
31 Mai 2022
31.05.2022, Berlin/München. Die Corona-Krise hat massive Auswirkungen auf die Kindergesundheit: Jedes sechste Kind in Deutschland ist seit Beginn der Corona-Pandemie dicker geworden, fast die Hälfte bewegt sich weniger als zuvor, etwa ein Viertel isst mehr Süßwaren – das zeigt eine...
23 Mai 2022
Am 31. Mai 2022 präsentieren wir die Ergebnisse einer Elternbefragung, welche das Marktforschungsinstitut forsa im Auftrag der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG) und des Else Kröner-Fresenius-Zentrums für Ernährungsmedizin (EKFZ) an der TU München durchgeführt hat.
Adipositas-Kongress 2022
38. Jahrestagung der DAG e.V.
Datum: 06.-08. Oktober 2022
Ort: München